Logo
Pixlie - die kostenlose und werbefreie Bildergalerie
Start - Notfälle

aktuelle Notfälle Mali & Jackson


Mali kam Anfang Juli gemeinsam mit weiteren Junghunden aus der Smeura in Rumänien zu uns und erkrankte leider an Parvovirose. Mittlerweile hat er sich wieder gut erholt und ist bereit für den Start in sein neues Leben. Und dieser ist ganz dringend notwendig, denn aufgrund der stattgefundenen Infektion sitzt er nun hier schon die gesamte Zeit allein in Quarantäne.

Für den jungen Hund ist dieser Zustand sehr belastend und er braucht nun dringend feste Bezugspersonen, die ihn mit verschiedenen Umweltsituationen vertraut machen und natürlich liebevoll und konsequent an seiner Erziehung arbeiten.

Mali hat viel nachzuholen, er ist ein selbstbewusster und willensstarker kleiner Kerl, weshalb wir uns dringend erfahrene Interessenten wünschen würden, die nun die richtigen Weichen für ihn stellen.

Obwohl der kleine Rüde aussieht wie ein Malinois (deswegen auch sein Name), wiegt er mit 6 Monaten gerade mal 5 Kilo, wird also einmal eher klein bleiben.

Mali soll zur Sicherheit in einen Haushalt ohne weitere Hunde vermittelt werden, Kinder in der Familie sollten schon etwas älter sein.


Jackson kam als Fundtier ins Tierheim nachdem er sich mehrere Monate bei der Finderin aufhielt. Er wurde bereits einmal vermittelt, kam aber leider mit den dort lebenden Kindern nicht gut zurecht und wurde wieder abgegeben.

Der betagtere Kater ist sehr lieb, zutraulich und sucht den Kontakt zum Menschen, zeigt aber deutlich, wenn er in Ruhe gelassen werden will. Daher wünschen wir uns für ihn ein katzenerfahrenes Zuhause ohne Kinder, wo ihm der nötige Freiraum gelassen wird. Zudem braucht er unbedingt wieder Freigang, da er vermutlich lange Zeit auf der Straße zu Hause war.

Jackson sucht nun dringend sein endgültiges warmes Plätzchen bei einem Katzenliebhaber, an dem er sein restliches Leben genießen darf!