Logo
Pixlie - die kostenlose und werbefreie Bildergalerie
Start - Notfälle

aktueller Notfall Titania & Pablo




Titania kam als Fundkatze ins Tierheim, mit einer Katzenschnupfeninfektion und in relativ schlechtem Allgemeinzustand. Mittlerweile hat sie sich fast vollständig erholt und geniesst nach der Zeit auf der Krankenstation gerade ihre neu gewonnene Freiheit auf Pflegestelle bei der Tierheimleitung. Die dortige Unterbringung ist nur eine Notloesung aufgrund des aktuellen Platzmangels im Tierheim. Sie ist tagsueber lange allein und die alte Haushuendin ist vom jugendlichen Familienzuwachs alles andere als angetan.

Fuer die zuckersuesse, aber rotzfreche und temperamentvolle Jungkatze suchen wir nun dringend ihren Lebensplatz. Wie sollte der sein?

Titania sucht Menschen mit viel Zeit zum Toben und Kuscheln und soll definitiv nach Eingewoehnung Freigaengerin werden duerfen. Ein Partnertier würden wir uns durchaus wuenschen. Da prinzipiell noch eine gewisse Ansteckungsgefahr bestehen kann, koennte dies auch gern ein katzenlieber, verspielter Hund sein, zu denen fuehlt sie sich hingezogen. Egal ob Zwei-oder Vierbeiner, sie braucht einen Kumpel zum Spielen und moechte die Welt entdecken.

Bei Interesse also dringend melden, Titania sitzt auf gepackten Koefferchen.



Pablo wurde mit einem schweren Schaedel-Hirm-Trauma nach einem Autounfall bei uns aufgenommen. Aufgrund dessen er einen kompletten Sehverlust erlitt.

Der etwa 9-jaehrige Kater konnte nach Stabilisierung an eine nette Dame in Wohnungshaltung (aufgrund der damaligen Erblindung) vermittelt werden. Leider zeigte sich, dass Pablo mit reiner Wohnungshaltung nicht zufrieden ist, da er zunehmend und ausdauern zu miauen begann und trotz intensiver Beschaeftigung nach draussen draengte. Die Dame gab ihn nun an uns zurueck.

Pablos linkes Auge ist nicht funktionsfaehig, allerdings hat sich sein rechtes Auge gut erholt und er kommt auch in neuer Umgebung hervorragend zurecht. Mit anderen vertraeglichen Katzen versteht er sich. Allerdings ist er etwas schreckhaft, zeigt sich aber sehr verschmust, verspielt und neugierig, wenn man ruhig mit ihm umgeht.

Wir suchen fuer den huebschen Kater nun sein endgueltiges ruhiges Zuhause, definitiv mit der Moeglichkeit zum Freigang, der entweder in gesicherter Form im Garten oder bestenfalls fernab groesserer Strassen infrage kaeme.